Was erwartet Sie an unserer Schule?

 

Wir unterrichten in Doppeljahrgangsstufen.

Der Lehrplan ist seit mehreren Jahren auf Doppeljahrgangsstufen ausgerichtet. Wir setzen diese moderne Form des Lernens konsequent an unserer Schule um. Doppeljahrgangsstufen bedeuten eine andere Form der Klassenführung. Dabei werden Schüler aus zwei Jahrgängen gemeinsam unterrichtet.

Dabei ist nicht das Ziel, dass der ältere Jahrgang den jüngeren Schüler hilft, sondern es wird gemeinsam am selben Lernstoff in verschiedenen Niveaustufen gearbeitet. Damit kann die große Bandbreite im Leistungsvermögen Ihrer Kinder besser bedient werden. Fördern und fordern wird damit eine Selbstverständlichkeit im täglichen Unterrichtsgeschehen.

Unterschiede im Wissenstand der Kinder infolge der Zeit des Homeschoolings während der Corona-Pandemie sind ohne Rückstufung und Benachteiligung ausgleichbar. 

Die Klassenzusammensetzung ist außerdem ein gutes soziales Training.

 

Wir schaffen Möglichkeiten für digitales Lernen.

Seit zwei Jahren gibt es an unserer Schule die Möglichkeit in einer iPad-Klasse zu lernen, um den Anforderungen unserer modernen Mediengesellschaft gerecht zu werden.

Für Schüler, die nicht in den iPad-Klassen lernen, stehen zwei Computerkabinette und ein Klassensatz Pads zur Verfügung.

 

Wir arbeiten in festen Lehrerteams in den Doppeljahrgangsstufen.

Wir arbeiten in gut zusammenarbeitenden und optimal aufeinander eingestellten Lehrerteams, die Ihre Kinder mit einheitlichen Forderungen und klaren Regeln zu bestmöglichen Ergebnissen motivieren.

 

Wir trainieren selbstständige Arbeitsorganisation mit unserem Logbuch.

Das speziell auf unsere Schule zugeschnittene Logbuch dient als allumfassendes Hausaufgaben- und Mitteilungsheft, Lernfortschrittsüberprüfung und beinhaltet Basisinformationen. Außerdem bietet das Logbuch die Möglichkeit, sich mit dem eigenen Lernfortschritt auseinanderzusetzen. Ziel ist, dass die Kinder Zusammenhänge besser erkennen, Eigenverantwortung übernehmen und selbstständiger werden. Zusätzlich erleichtert es Ihnen die Kommunikation mit uns.

 

Wir fördern eigenverantwortliches Lernen durch Check-Out- Zeit  und Freiarbeit.

Zeit zum Führen des Logbuchs erhalten die Schüler in der letzten Stunde eines jeden Schultages.

Die verbleibende Unterrichtszeit in dieser Check-Out-Stunde wird zur Freiarbeit genutzt, in der die Lernenden den Inhalt eigenverantwortlich planen. Sie können für verschiedene Unterrichtsfächer üben, durch Krankheit versäumten Stoff nachholen, Vorträge oder Präsentationen erarbeiten.

 

Wir haben sonst noch Einiges zu bieten.

Weiterhin bieten wir die Möglichkeit der Mittagsversorgung, mietbaren Schließfächern und die Schule verfügt über einen Fahrstuhl. Viele Traditionen wie zum Beispiel die Kennenlerntage, Projekttage, Exkursionen, Skilager und Arbeitsgemeinschaften werden nach der Aufhebung der pandemiebedingten Einschränkungen wieder zur Selbstverständlichkeit. 

Mitsprache von Klassen- und Elternsprechern nehmen einen hohen Stellenwert ein. Engagierte Sozialarbeiter/innen und Förderpädagogen sind fester Bestandteil unseres Teams.

RizVN Login
JSN Epic template designed by JoomlaShine.com