Im Rahmen der Wettkampfserie „Jugend trainiert für Olympia“ fand heute das 10. Hallenmasters der Mädchen im Fußball statt. Unsere Schule war mit dem Team der Klassen 6 und 7 und dem der Klassen 8 und 9 vertreten. Beide Teams waren sehr bestrebt, der Konkurrenz aus Oppurg, Ranis und vom Pößnecker Gymnasium Paroli zu bieten. Und dies gelang mit sehr großem Erfolg. Da bei den „kleinen Mädchen“ nur 2 Mannschaften am Start waren, wurden 2 Doppelrunden gespielt. Unsere Mädchen steigerten sich von Spiel zu Spiel und zeigten, dass sie guten Fußball spielen können. Lediglich ein verlorenes Spiel entschied über die Platzierungen. Platz 1 ging an die Oppurger Schülerinnen und der 2. Rang an unsere Mädchen.

Bei den Mannschaften der Klassen 8-10 dominierten die Spielerinnen des Gymnasiums souverän und konnten mit 18:0 Punkten das Turnier klar für sich entscheiden. In ihren Reihen hatten sie mit Thea Thieme auch die Torschützenkönigin des Turniers mit 10 geschossenen Toren.

Alle anderen Mannschaften hatten 5 Punkte erkämpft und lediglich das bessere Torverhältnis entschied über die weiteren Plätze. Unsere Mädchen konnten sich über den 2. Platz freuen, den sie durch ihren Kampf auch redlich verdient hatten. Die RS Oppurg wurde insgesamt Dritter und auf dem vierten Platz landete die RS Ranis.

Sehr erwähnenswert war die sehr gute und umsichtige Arbeit des Wettkampfgerichts, welches aus Schülern der RS Pößneck und der RS Ranis bestand und sowohl die Schiedsrichter als auch die Spielleitung stellte.

Ein großes Lob an unsere beiden Mannschaften für die gezeigte Leistung!

 

RizVN Login
JSN Epic template designed by JoomlaShine.com